Image

Gleichstellungsbeauftragte

BEI DER STADTVERWALTUNG DÜREN

Image
SICHERER
ARBEITSPLATZ
Image
FLEXIBLE
ARBEITSZEITEN
Image
FORT- & WEITER-    BILDUNGS-MÖGLICHKEITEN
Image
SONDERLEISTUNGEN
Image
URLAUBSANSPRUCH VON
30 TAGEN/JAHR
Image
JOB- BZW. DEUTSCHLAND-
TICKET & GUTE ÖPNV-ANBINDUNG
Image
GESUNDHEITS-FÖRDERUNG
Image
E-DIENSTFAHRZEUG-FLOTTE

AUFGABENINHALTE

Die Gleichstellungsbeauftragte nimmt ihre Aufgabe als Angehörige der Verwaltung frei von fachlichen Weisungen und mit Entscheidungsfreiheit über den Vorrang ihrer Aufgabe in der Dienststelle wahr, insbesondere

  • die zielorientierte Leitung und Weiterführung der kommunalen Gleichstellungsarbeit im Sinne des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landes-gleichstellungsgesetz) sowie der Gemeindeordnung für das Land NRW
  • die Vertretung der Gleichstellungsstelle gegenüber Verwaltungsleitung, Gremien und in Arbeitskreisen und die Kooperation mit verschiedenen Netzwerken und Organisationen und öffentlichen Einrichtungen
  • die Unterstützung und Beratung der Dienststelle und der Führungskräfte sowie Mitarbeitenden und Mitwir-kung bei der Ausführung dieses Gesetzes sowie aller Vorschriften und Maßnahmen, die Auswirkungen auf die Gleichstellung von Frau und Mann haben oder haben können, insbesondere personelle, organisatorische und soziale Maßnahmen in der Verwaltung
  • die Mitwirkung bei allen Vorhaben und Maßnahmen, die die Belange von Frauen berühren oder Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben
  • die Initiierung neuer Strategien und Konzepte zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern in unterschiedlichen Lebens- und Verwaltungsbereichen; Bürgerberatung in Fragen der Geschlechtergerechtigkeit
  • Öffentlichkeitsarbeit; Organisation von Schulungen und Aktivitäten zur  Förderung der Geschlechtergerechtigkeit; Erarbeitung von Informationsmaterialien und Medienauftritten; Sponsoring; Vertragsgestaltung mit Gastreferent*innen
  • Wahrnehmung der Finanz-, Personal- und Organisationsverantwortung der Gleichstellungsstelle; Fortführung des Gleichstellungsplanes



Image
Gleichstellungsbüro

Image
Vollzeit mit Teilzeitmöglichkeit
39 Stunden [für tariflich Beschäftigte]
Image
Unbefristete Einstellung
Image
Entgeltgruppe 12 TVöD [für tariflich Beschäftigte]
Image
Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

BEWERBUNGSFRIST:

23.06.2024

IHR PROFIL FÜR DIE STELLE

  • Sie sind eine selbständige, kreative, innovative, lösungsorientierte und wirtschaftlich denkende Persönlichkeit, die etwas bewegen will und sich auch selber gerne fachlich und persönlich weiterentwickeln möchte. Sie identifizieren sich mit verantwortungsvollen, vielseitigen Tätigkeiten mit Querschnittsaufgaben und weitgehendem Gestaltungsfreiraum in einem umfangreichen und wechselnden Aufgabengebiet.
  • Sie verfügen über die Fähigkeit zur interdisziplinären und ergebnisorientierten Arbeit sowie kooperativer Kompetenz und Erfahrung in der Konfliktbewältigung und Beratung.
  • Fundierte Kenntnisse über Verwal-tungsabläufe und –strukturen und Erfahrung in der Frauen- und/oder Gleichstellungsarbeit sind wünschenswert.
  • Sie sind dazu bereit, anfallende Termine auch außerhalb der Rahmenarbeitszeit wahrzunehmen.

VORAUSSETZUNG

• ein abgeschlossenes Studium an einer (Fach-)Hochschule (Diplom, Bachelor- oder Masterstudiengang) im Bereich der Geistes-, Sozial- oder Gesellschafts-wissenschaften, Psychologie oder ver-gleichbarer Studiengänge (z.B. Diversity / Gender Studies) mit förderlicher Erfahrung und Interesse für die Gleichstellungsarbeit oder

• ein abgeschlossener Verwaltungslehrgang II


INTERESSANT?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) bis zum

23.06.2024 (Eingang beim Personalamt)

über unser Bewerberportal einreichen. 

ANSPRECH-
PARTNER*IN

Image
Herr Scheidtweiler
Tel.: 02421 25-2476
Leiter des Personalamtes


Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich im Rahmen des Jobsharings möglich, allerdings mit der Maßgabe, dass die Stelle ganztägig besetzt ist. Sofern Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sind, ergänzen Sie Ihr Bewerbungsschreiben bitte noch um die Information, in welcher Weise Sie Ihre Arbeitszeit gestalten können.

Bewerbungen von Menschen mit Einwanderungsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung