Image

Die Stadt Düren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sozialamt

zwei Straßensozialarbeiter*innen / Streetworker*innen (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit (39 Stunden).   

Der Aufgabeninhalt umfasst im Wesentlichen die aufsuchende Straßensozialarbeit im Innenstadtbereich mit folgenden Schwerpunkten:

Ihr Profil für die Stelle:

Neben dem erfolgreich abgeschlossenen Studium im Bereich der Sozialen Arbeit zur/zum Dipl. Sozialarbeiter*in bzw. Dipl. Sozialpädagog*in mit staatlicher Anerkennung oder einem entsprechenden Bachelor- oder Masterabschluss mit staatlicher Anerkennung wäre es wünschenswert, wenn Sie über Berufserfahrung verfügen würden, idealerweise im Bereich der Wohnungslosen- oder Suchthilfe, gute kommunikative Fähigkeiten, Beratungskompetenz und ein hohes Maß an Empathie und Einfühlungsvermögen für die besonderen Lebenslagen des angesprochenen Personenkreises mitbringen. Dazu gehören auch der Humor und das Selbstbewusstsein, mit Menschen arbeiten zu können, die die eigene Lebenssicht, Kultur und Bildung nicht teilen. Dabei steht die Freude, auf Menschen zuzugehen und die eigene Kreativität in vielfältigen Projekten und Aktionen umsetzen zu können, ebenso im Vordergrund, wie der Spaß daran, Menschen in verschiedensten Lebenslagen begleiten und unterstützen zu können. Ihre Arbeitszeiten orientieren sich dabei an den Bedarfen der Klienten. Sie sind daher zeitlich flexibel und bereit, auch in den Abend- und Nachtstunden, an Wochenenden und Feiertagen Dienst zu verrichten.

Wir bieten die Möglichkeit das Streetwork-Konzept der Stadt Düren in großer Eigenverantwortung aufzubauen und weiterzuentwickeln und dabei Schwerpunkte zu setzen und die eigenen Erfahrungen einbringen zu können. Des Weiteren verfügt die Stadt über ein breites und facettenreiches Kooperationsnetzwerk mit anderen Trägern und Einrichtungen.

Unser Angebot:

Die Bewerbungen von Frauen sind erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte.

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich im Rahmen des Jobsharings möglich, allerdings mit der Maßgabe, dass die Stelle ganztägig besetzt ist. Sofern Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sind, ergänzen Sie Ihr Bewerbungsschreiben bitte noch um die Information, in welcher Weise Sie Ihre Arbeitszeit gestalten können.

Die Bewertung der Stelle entspricht den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe S 12 Sozial- und Erziehungstarifvertrag (TVöD SuE).

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Sozialamtes, Frau Hourtz, (Tel. 02421-25-2700, E-Mail b.hourtz@dueren.de), gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungs-Portal mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise).
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung