Image

Die Stadt Düren beabsichtigt im Sozialamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für Sozialraum- und Inklusionsplanung

unbefristet und in Vollzeit (39 Wochenstunden) oder vollzeitnah einzustellen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

• Aufstellung und konzeptionelle Weiterentwicklung der Sozialraum- und Inklusionsplanung
• Auswertung der Daten, Interpretation und ggf. Durchführung eigener Erhebungen und Analysen
• Beschaffung bzw. Beauftragung der Beschaffung (kommunaler, kreisweiter und landesamtlicher Statistikstellen und Institutionen)
  und Aufarbeitung (auch kleinräumiger) sozioökonomischer, demographischer, städtebaulicher und inklusiver Daten sowie deren 
  Analyse, visuelle Aufbereitung und Präsentation
• Pflege und Weiterentwicklung des städtischen Datenmanagements mit den verschiedenen Ämtern und Stabsstellen der
  Stadtverwaltung Düren
• Ableitung von Handlungsansätzen aus den vorhandenen (und auszuschreibenden externen) Datenanalysen inkl. der
  Vorbereitung eines integrierten Handlungskonzeptes
• Planungsergebnisse begleiten und umsetzen
• Controlling anhand eines nach Adressaten (z.B. Rat, Sozialausschuss, Amtsleitung) differenzierten Berichtswesens
• Stärkung bestehender sowie die Initiierung neuer Netzwerke und Gespräche mit für die Sozialplanung und oder
  Inklusionsplanung relevanten Akteuren
• Bürgerbeteiligungsinstrumente planen und einsetzen, u.a. Vorbereitung, Moderation, Mitwirkung und Nachbereitung von
  öffentlichen Veranstaltungen sowie Konferenzen; Öffentlichkeitsarbeit
• Präsentation von Ergebnissen u.a. in politischen Gremien
• Teilnahme an (überörtlichen) Arbeits- und Projektgruppen, Stadtteilkonferenzen etc.
• Erstellung von Förderanträgen im Kontext von Landes-, Bundes- und EU-Programmen zur Stärkung der sozialen Lebenslagen
  entsprechend der Sozialplanung

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialen Arbeit zur/zum Dipl.-Sozialarbeiter/in bzw. Dipl.-Sozialpädagogin/-pädagogen mit staatlicher Anerkennung oder einen entsprechenden Bachelorabschluss mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren Studienabschluss (Sozialwissenschaft, Soziologie, Wirtschafts- und Sozialgeographie, Raumplanung).
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
• Kenntnisse und Erfahrung im Bereich von qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden und der entsprechenden IT-
                  Verfahren (einschließlich Geoinformationssysteme)
                • Anwendung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden (analysieren, evaluieren, Statistiken erstellen, pflegen und bewerten)
                • Kenntnisse im Bereich der sozialstrukturellen Forschung sowie im Bereich Armut und sozialer Benachteiligung
                • ein hohes Maß an Selbständigkeit, Auffassungsgabe, Einsatzfreudigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick
                • Fähigkeit zu konzeptionellem und vernetztem Denken
                • sichere Computerkenntnisse, insbesondere die gängigen MS Office-Anwendungen
               Wir bieten:
               Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle als tariflich Beschäftigte/r mit einer Vergütung der Entgeltgruppe 10 TVöD.
               Die Stadtverwaltung Düren strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Funktionen, in denen Frauen 
               unterrepräsentiert sind, an. Sie sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von
               Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt.
               Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich im Rahmen des Jobsharings möglich mit der Maßgabe,
               dass die Stelle ganztägig besetzt ist.
               Sofern Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sind, ergänzen Sie Ihr Bewerbungsschreiben bitte noch um die Information, 
               in welcher Weise sie Ihre Arbeitszeit gestalten können.
               Für die Stadt Düren ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Anliegen. Flexible Arbeitszeiten sind
               für uns daher selbstverständlich. Gleiches gilt für bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten. Weiterhin bieten wir Ihnen
               ein Jobticket an.

               Für fachliche Fragen zum Arbeitsgebiet steht Ihnen der stellvertretende Amtsleiter des Sozialamtes der Stadt Düren,
               Herr Nolden, unter der Telefonnummer 02421 25-2701 gerne zur Verfügung.

               Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

               Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs-
               und Beschäftigungsnachweise) über unser Bewerbungs-Portal

bis zum 25.01.2021 

               über unser Bewerbungs-Portal auf www.dueren.de/stellenportal einreichen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung