Image

Die Stadt Düren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Finanzen, Abteilung Kämmerei

eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Steuerangelegenheiten

unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden im Tarifbereich/41 Stunden im Beamtenbereich) oder vollzeitnah.         

Der Aufgabeninhalt umfasst im Wesentlichen:

Ihr Profil für die Stelle:

Besondere Kenntnisse und Fertigkeiten:

Sie besitzen fundierte Kenntnisse über Verwaltungsabläufe und -strukturen und sind in der Lage, mit der Fülle der maßgebenden Rechtsvorschriften, z.B. KomHVO, GO, UStG etc., umzugehen.
Gute Kenntnisse des Kommunalen Finanzmanagements (KFM) sind erwünscht oder müssen erworben werden. Voraussetzung ist der sichere Umgang mit den Microsoft Office Produkten Word, Excel, PowerPoint und Access. Die tägliche Arbeit beinhaltet die Nutzung des Finanzbuchhal-tungsmoduls der Software newsystem®kommunal der Fa. Axians Infoma GmbH und des Rechnungsworkflows (RWF). Vorkenntnisse sind wünschenswert.
Sie sind bereit, regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen und sich fehlende Kenntnisse kurzfristig anzueignen.

Fähigkeiten:

Sie haben Verständnis für die Grundlagen menschlichen Verhaltens, sind teamorientiert und belastbar. Sie besitzen Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick. Der Aufgabeninhalt setzt ein sicheres Auftreten, Grundkenntnisse in der Gesprächsführung und erforderliches Gespür für situationsgerechtes Handeln voraus. Freundliches Auftreten ist selbstverständlich. Die Tätigkeit erfordert die Zusammenarbeit mit verschiedenen Ansprechpartnern innerhalb des Amtes für Finanzen, aber auch mit Fachämtern der Stadt Düren sowie anderen Behörden. Das Arbeiten in einem Team ist eine wichtige Voraussetzung. Zudem erfordert der Inhalt der Tätigkeit einen hohen Anspruch an Arbeitsqualität und Genauigkeit, sowie das Einhalten von sensiblen Fristen. In Ihrer Arbeit sind Sie selbständig, können Prioritäten setzen und eigenverantwortlich Ent-scheidungen treffen. Sie verfügen über die Fähigkeit, die erforderlichen Arbeiten termingerecht zu erledigen und auf außerplanmäßige Arbeiten flexibel zu reagieren. Grundsätzlich stehen Sie den digitalen Arbeits- und Kommunikationsmitteln und -möglichkeiten aufgeschlossen und offen gegenüber.

Wir bieten Ihnen:

je nach persönlicher Voraussetzung eine unbefristete Tätigkeit im Beamtenverhältnis oder im Tarifbereich. Die analytische Wertigkeit der Stelle liegt bei Besoldungsgruppe A 8 LBesO NRW bzw. die zu erledigenden Aufgaben entsprechen den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 8 TVöD.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung:

Im Beamtenbereich ist eine bestandene Laufbahnprüfung in der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt der allgemeinen oder der Finanzverwaltung (früher mittlerer Dienst in der allgemeinen oder der Finanzverwaltung). Im Bereich der tariflich Beschäftigten ist eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten oder ein abgeschlossener Angestelltenlehrgang I Voraussetzung. Alternativ verfügen Sie über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten.
Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich im Rahmen des Jobsharings möglich. Voraussetzung ist die Bereitschaft auch nachmittags zu arbeiten, da nur eine begrenzte Anzahl an Arbeitsplätzen zur Verfügung steht. An einer Teilzeitbeschäftigung interessierte Bewerber/innen ergänzen ihr Bewerbungsschreiben bitte noch um die Information, in welcher Weise sie ihre Arbeitszeit gestalten können.

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Fickers, Amt für Finanzen unter der Telefonnummer: 02421 25-2303 gerne zur Verfügung.

Für Sie interessant?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungs-Portal

bis zum 15.09.2019

mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung