Die Stadt Düren hat sich zum Ziel gesetzt, den Radverkehrsanteil deutlich zu steigern und sucht dafür zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Straßenplaner*in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Radverkehr

für das Team Nachhaltge Mobilität im Amt für Tiefbau und Grünflächen.

Das Konzept „Klimafreundliche Mobilität in Düren“ enthält eine Vielzahl von Maßnahmen zur Förderung des Umweltverbundes, die aktuell in der Umsetzung sind. Als nächster Schritt steht insbesondere die Umsetzung der Rad-Vorrangrouten im Stadtgebiet auf einer Gesamtlänge von 58 km an.

Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung!

Wir bieten Ihnen:

Das erwartet Sie:

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die Umsetzung des Radvorrangroutenkonzeptes im Stadtgebiet Düren und die Planung und Umsetzung von weiteren Maßnahmen zur Förderung des Umweltverbundes u.a. Fahrradabstellanlagen, Barrierefreiheit an Bushaltestellen, Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Dies beinhaltet:

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom) in Bauingenieurwesen, Verkehrsplanung oder vergleichbaren Fachrichtungen mit der Vertiefungsrichtung Verkehrswesen, ggfs. alternativ einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Bautechniker/in im Tiefbau. Bei entsprechender Berufserfahrung ist auch die Bewerbung als Bauzeichner möglich.
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der Straßenplanung
  • gute Fachkenntnisse in einschlägigen Regelwerken und Interesse am Radverkehr
  • sicherer Umgang mit CAD-Software (vorzugsweise für Fachanwendungen BricsCAD, BBSoft) und Kenntnisse im Bereich von AVA-Software-Anwendungen und den üblichen MS-Office-Programmen

Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch mit Teilzeitkräften möglich, sofern im Rahmen des Jobsharings eine ganztägige Besetzung gewährleistet ist. Sollten Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sein, ergänzen Sie Ihre Bewerbung bitte um den möglichen Umfang und Lage der Arbeitszeiten.

Die Stadtverwaltung strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die stellvertretende Leiterin des Amtes für Tiefbau und Grünflächen, Frau Leimert,  unter 02421 / 25-2651 gerne zur Verfügung. Anfragen per Mail richten Sie bitte an tiefbauamt@dueren.de.

Für Sie interessant?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungszeugnisse)

                                                                             bis zum 16.04.2023

über unser Bewerbungsportal www.dueren.de/stellenportal.






Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung