Image

Die Stadt Düren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stabsstelle Integration

eine*n Sozialarbeiter*in (m/w/d)
für das Case Management im Rahmen des
Kommunalen Integrationsmanagements (KIM)

zunächst befristet bis zum 31.12.2023 und in Vollzeit.

Die Aufgabe der Integration ausländischer Mitmenschen in die vorhandenen Systeme, die Einbindung in die Sprache, Kultur, das Arbeitsleben und letztlich in die deutsche Staatsangehörigkeit wird immer bedeutender. Dies zeigt alleine die Auswertung der Zuwanderung. Alleine im letzten Jahr waren 50 % der zuziehenden Menschen ausländische Staatsangehörige. Davon wiederum kamen 50 % der Zuziehenden direkt aus dem Ausland nach Düren.

Der Aufgabeninhalt umfasst im Wesentlichen:

Durch eine enge Kooperation mit dem Bürgerbüro kann die Überleitung ausländischer Mitbürger*innen an die Beratung im Rahmen des KIM deutlich unterstützt werden.
Sie werden in Ihrer Tätigkeit weiterhin als Schnittstelle zwischen der Stadtverwaltung Düren und den beiden Casemangagerinnen des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF) und der Evangelischen Gemeinde zu Düren fungieren.
Im regelmäßig stattfindenden Austausch kann individuell und stärkenorientiert das Unterstützungsangebot für diese Menschen angepasst werden und das vorhandene sehr gute Netzwerk in Düren entsprechend genutzt werden.

Ihr Profil für diese Stelle:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialen Arbeit zur/zum Dipl.-Sozialarbeiter*in bzw. Dipl.-Sozialpädagogen*in mit staatlicher Anerkennung oder einen entsprechenden Bachelor- oder Masterabschluss mit staatlicher Anerkennung.

Wir bieten:

Die Stadtverwaltung Düren strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Funktionen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, an. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte.

Sofern Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sind, ergänzen Sie Ihr Bewerbungsschreiben bitte noch um die Information, in welcher Weise Sie Ihre Arbeitszeit gestalten können.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Integrationsbeauftragte der Stadt Düren, Frau Kieven, unter 02421/25-2840 gerne zur Verfügung.

Für Sie interessant?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise)

bis zum 18.12.2022

über unser Bewerbungsportal auf www.dueren.de/stellenportal einreichen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung