Bild

Ausbildung bei der Stadt Düren

Start: 1. August - Dauer: 2 Jahre - Gehalt: ca. 1.300 €/Monat - Beamtenverhältnis

Sie suchen eine Tätigkeit, die sinnstiftend und systemrelevant ist und die Perspektive auf einen sicheren Arbeitsplatz bietet? Sie sind im Umgang mit Menschen aufgeschlossen, selbstbewusst und empathisch? Sie besitzen Verantwortungsbewusstsein und sind offen für Neues? Sie haben Interesse an direktem Bürgerkontakt, rechtlichen Zusammenhängen, Wirtschaft und Zahlen?
Dann kommen Sie zu uns!

In der Stadtverwaltung Düren sorgen ca. 
1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag dafür, dass sich die etwa 92.000 Menschen, die in Düren leben, gut beraten, umfassend betreut und rund um sicher fühlen. Genau deshalb ist der Arbeitsalltag in unserer Stadtverwaltung abwechslungsreich und vielseitig. Um diese verschiedenen Aufgaben in den unterschiedlichen Bereichen wie Technik, Soziales oder der Verwaltung zu erledigen, arbeiten bei uns Personen aus zahlreichen Berufsgruppen. In 15 Ausbildungsberufen bilden wir aktuell 90 Nachwuchskräfte aus. Außerdem ist bei uns echtes Teamwork gefragt! Denn die verschiedenen Ämter müssen perfekt zusammenarbeiten – dazu gehören natürlich die Kolleginnen und Kollegen, die gemeinsam an einem Ziel arbeiten und dabei mit den Bürgerinnen und Bürgern kooperieren.


Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil des Einstellungsjahrgangs 2023 im Ausbildungsberuf der Beamtenlaufbahn

Verwaltungswirt/in (m / w / d)

  • Praxis: Findet in den vielfältigen Bereichen der Stadtverwaltung Düren statt, z. B. Bürgerbüro mit Standesamt, Sozialamt, Amt für Finanzen, Düren Kultur, Schulverwaltungs- und Sportamt, Amt für Recht und Ordnung, Personalamt oder Büro Bürgermeister. Auch der Einsatz in Projekten ist möglich. Sie haben immer eine/n geschulte/n Ausbilder/in an Ihrer Seite, von der oder dem Sie unterstützt werden. Von uns wird besonders gefördert, dass Sie Ihre persönlichen Stärken einbringen. In den Ämtern mit Bürgerkontakt werden Sie Bürgerinnen und Bürger selbstständig beraten und deren Fälle bearbeiten.

  • Theorie: Der theoretische Teil Ihrer Ausbildung findet am Studieninstitut in Aachen statt. An zwei Tagen pro Woche wird Ihnen Wissen in verschiedenen Gebieten vermittelt, im Bereich Recht beispielsweise Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Sozialrecht oder Ordnungsrecht. Im Bereich Wirtschaftswissenschaften werden Sie in Betriebswirtschaft, Kostenrechnung und Verwaltungsorganisation unterrichtet. Die Fahrtkosten von Düren zur Schule werden von uns übernommen.

    Voraussetzung für die Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/in ist mindestens die Fachoberschulreife, eine EU-Staatsbürgerschaft, ein Höchstalter von grundsätzlich maximal 40 Jahren zum Ausbildungsbeginn sowie eine erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren. Über den zeitlichen Ablauf und die Inhalte des Auswahlverfahrens werden Sie nach dem Absenden Ihrer Bewerbung informiert.
    Sie erhalten den Status "Beamtin/Beamter auf Widerruf", 30 Urlaubstage pro Jahr und ein monatliches Gehalt von derzeit ca. 1.300 € brutto. Die Ausbildung ist regulär schon nach 2 Jahren abgeschlossen.

    Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, bewerben Sie sich gerne, egal ob Ihr Schulabschluss bevorsteht, Sie sich beruflich umorientieren möchten oder bisher einfach noch nicht das Richtige gefunden haben. Und auch nach der Ausbildung haben wir Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu bieten, denn bei uns gilt das Motto: Chancen, Vielfalt, Perspektive!

    Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 26. Juni 2022.

    Noch Fragen? Unsere Ausbildungleiterinnen Frau Reuter und Frau Wergen helfen Ihnen gerne weiter.

                            Entweder telefonisch: 02421 25-2475 oder 02421 25-2478
                            oder per E-Mail: ausbildung@dueren.de

    Weitere Gründe, die für die Stadt Düren als Ihre zukünftige Arbeitgeberin sprechen, und zusätzliche Infos finden Sie unter: www.dueren.de/ausbildung

    Bewerbungen von Schwerbehinderten werden begrüßt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung