Image

Die Stadt Düren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sozialamt

Sachbearbeiter*innen (m/w/d)
für Wohngeldangelegenheiten und Leistungen für Bildung und Teilhabe

unbefristet und in Vollzeit (39 bzw. 41 Wochenstunden).

Der Aufgabeninhalt der Stelle umfasst im Wesentlichen:

Ihr Profil für die Stelle:

Sie besitzen fundierte Kenntnisse über Verwaltungsabläufe und –strukturen und sind in der Lage, mit einer Fülle von maßgebenden Rechtsgrundlagen (insbesondere Wohngeldgesetz, Wohngeldverordnung, Bundeskindergeldgesetz, SGB I, SGB II, SGB X, SGB XII) sicher umzugehen. Darüber hinaus besitzen Sie umfangreiche PC-Kenntnisse und sind sicher in der Anwendung von MS-Office (Outlook, Word, Excel). Zudem sind Sie bereit, regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen und sich fehlende Kenntnisse, auch im Selbststudium, kurzfristig anzueignen bzw. zu vertiefen.

Der Aufgabeninhalt setzt ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Planungs- und Organisationsgeschick sowie eine ausgeprägte Sozialkompetenz voraus. In Ihrer Arbeit sind Sie selbständig, zuverlässig sowie eigenverantwortlich und können Prioritäten setzen. Sie arbeiten gerne im Team und kooperieren erfolgreich mit anderen Stellen innerhalb und außerhalb des Hauses. Darüber hinaus verfügen Sie über eine ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit, eine hohe Auffassungsgabe sowie Service- und Dienstleistungsorientierung.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team mit angenehmem Arbeitsklima. Für die Stadt Düren ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Anliegen. Flexible Arbeitszeiten sind für uns daher selbstverständlich. Gleiches gilt für bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten. Weiterhin bieten wir Ihnen ein Jobticket im Verbundgebiet des AVV oder VRS an.

Die analytische Wertigkeit der Stelle liegt bei A 8 LBesO NRW für Beamtinnen und Beamte. Die zu erledigenden Aufgaben entsprechen im Tarifbereich den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 9a TVöD. Zusätzlich bietet die Stadt Düren Ihnen die üblichen Sonderleistungen des öffentlichen Dienstes (leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen).

Die Stadtverwaltung Düren strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Funktionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Sie sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Einwanderungsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt.

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich im Rahmen des Jobsharings möglich, allerdings mit der Maßgabe, dass die Stelle ganztägig besetzt ist. Sofern Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sind, ergänzen Sie Ihr Bewerbungsschreiben bitte noch um die Information, in welcher Weise Sie Ihre Arbeitszeit gestalten können.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Amtsleitung des Sozialamtes, Frau Hourtz (Tel. 02421 25-2700), gerne zur Verfügung.

Für Sie interessant? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) bis zum

04.12.2022 (Eingang beim Personalamt)

über unser Bewerberportal auf www.dueren.de/stellenportal einreichen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung