Image

Die Stadt Düren, Amt für Tiefbau und Grünflächen, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Planung, Bau und Betrieb von Lichtsignalanlagen

unbefristet in Vollzeit zur Verstärkung des Teams aus 24 Ingenieuren, Technikern und Verwaltungsangestellten im Amt für Tiefbau und Grünflächen,   

Die Stadt Düren ist eine Mittelstadt mit rund 90.000 Einwohnern am Fuße der Eifel zwischen Aachen und Köln. Das Amt für Tiefbau und Grünflächen ist u. a. verantwortlich für die Signalsteuerung im gesamten Straßennetz des Stadtgebietes.

Ihre Aufgabe ist  die Planung, der Bau und Betrieb der städtischen Verkehrstechnik (Lichtsignalanlagen und Verkehrsrechner):

Sie verfügen über:

      - einen Abschluss (Bachelor / Master / Diplom) in Bauingenieurwesen, Verkehrsplanung oder vergleichbarer Fachrichtungen
      - selbständiges, eigenverantwortliches und ergebnisorientiertes Handeln
      - Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
      - Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten

Wünschenswert sind zudem:

     - Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung oder in Planungsbüros
     - Fachkenntnisse im Bereich der LSA-Technik und Signalplanung
     - Erfahrungen im Umgang mit Fach- (Verkehrsrechner und SitrafficOffice o.ä.) und Standardsoftware (MS-Office)
     - Teamfähigkeit sowie Engagement und Einsatzbereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeit

Wir bieten:

Eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Betriebsklima und einem Umfeld, in dem Sie Ihre Fähigkeiten optimal entfalten und entwickeln können. Die Unterstützung Ihrer Entwicklung durch kontinuierliche Aus- und Weiterbildungen ist für uns selbstverständlich. 

Die Vollzeitstelle ist unbefristet mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden im Arbeitnehmerverhältnis zu besetzen. Je nach persönlicher Erfahrung und Qualifikation ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD möglich. Sie werden Teil eines motivierten Teams, mit diversen Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung und persönlichen Entwicklung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein Jobticket für den ÖPNV sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle.  

Die Besetzung der Stelle ist in Teilzeit grundsätzlich im Rahmen des Jobsharings möglich, allerdings mit der Maßgabe, dass die Stelle ganztägig besetzt ist. Voraussetzung ist die Bereitschaft auch nachmittags zu arbeiten, da nur eine begrenzte Anzahl an Arbeitsplätzen zur Verfügung steht. Sofern Sie an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert sind, ergänzen Sie Ihr Be-werbungsschreiben bitte noch um die Information, in welcher Weise Sie Ihre Arbeitszeit gestalten können.

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ebenfalls begrüßt.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Amtes für Tiefbau und Grünflächen, Herr Wingels, unter der Telefonnummer 02421 25-2650 gerne zur Verfügung.

Für Sie interessant?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungs-Portal

bis 14.08.2020

mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung